Antrag vom 19.01.2021, NR 1372

Verkehrsentwicklung Bahnhofsviertel II:

Straßenumgestaltungen in der Taunusstraße

Vielfach geäußert ist der Wunsch von der Entwicklung der Verkehrsräume Frankfurts zugunsten einer Stadt, in der eine Verschiebung in der Aufteilung der Verkehrsflächen vom derzeitigen Vorrang des motorisierten Individualverkehrs hin zu einer zeitgemäßen und gleichberechtigen Nutzung des Straßenraumes stattfindet. Stadtentwicklung kann im Jahr 2021 nicht ohne Verkehrsentwicklung gedacht werden. Deshalb lohnt es, das Augenmerk insbesondere auf sich im Wandel befindliche Stadtteile zu legen. Das Bahnhofsviertel ist ein solcher Stadtteil, in dem mit dem Eingriff in die Verkehrsflächen ein nicht aufzuhaltender Entwicklungsprozess noch zugunsten aller Frankfurter:innen gelenkt werden kann.

Dies vorausgeschickt, möge die Stadtverordnetenversammlung beschließen:

Der Magistrat wird beauftragt, folgende Sachverhalte zu prüfen und auf die beigefügten Fragen der Stadtverordnetenversammlung zu berichten:

1. Wie beurteilt der Magistrat eine Umgestaltung der Taunusstraße, die in zwei Schritten ablaufend folgende Punkte berücksichtigt?

Schritt 1:
– Verringerung der Fahrspuren von drei auf zwei Fahrspuren
– Entfall der Parkstände
– Einrichtung von LLH-Zonen (Lade- Liefer- Handwerkzonen)
– Einrichtung eines Zwei-Richtungsradwegs mit Weiterführung zum Eschenheimer Turm und Anschluss an Fahrradstrasse Töngesgasse
Schritt 2:
– Verringerung der Fahrspuren von zwei auf eine Fahrspur
– Verbreiterung der Gehwege
– Beibehaltung von Zwei-Richtungsradweg und LLH-Zonen aus Schritt 1
– Pflanzen von einer durchgängigen Baumreihe auf der Südseite und einzelner Bäume auf der Nordseite der Straße

1.1. Welche Hürden sieht der Magistrat hinsichtlich der Umsetzung der oben in „Schritt 1“ beschriebenen Maßnahmen, die ohne bauliche Eingriffe auskommen?

About the author

Stadtverordneter | Website

Stadtverordneter für die Piratenpartei Deuschland – Kreisverband Frankfurt
Mitglied der Stadtverordnetenversammlung Frankfurt am Main.

Von Herbert Förster

Stadtverordneter für die Piratenpartei Deuschland – Kreisverband Frankfurt Mitglied der Stadtverordnetenversammlung Frankfurt am Main.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.